Gymnasium Lappersdorf

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

E-Mail: sekretariat@gymnasium-lappersdorf.de

A K T U E L L E S:

Alle, die ihr Kind am Gymnasium Lappersdorf anmelden möchten, sind herzlich eingeladen zum

  • Übertrittsabend am Donnerstag, den 21. März 2019, ab19 Uhr in der Aula des Gymnasiums Lappersdorf  und zum
  • Tag der Offenen Tür  am Freitag, den 5. April 2019, von 14 bis 17 Uhr.

Die Neuanmeldungen für das Schuljahr 2019/20 erfolgen im Zeitraum vom 6. bis 8. Mai 2019 .

Weitere Informationen zum Übertritt und zum Wechsel ans Gymnasium finden Sie hier.

Unten finden Sie Meldungen über aktuelle Aktionen und Unternehmungen am Gymnasium Lappersdorf.

Link zum Beitrag.

Schon zum zweiten Mal trafen sich die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars mit den tschechischen Schülern der Deutschen Schule Prag, um auf Spurensuche zu gehen. Im deutsch-tschechischen Grenzgebiet untersuchten sie etwa einen Tag lang die Überreste der Ortschaft Grafenried/ Lucina. Mit der Unterstützung des Teams von bauwärts, Stephanie Reiterer und Jan Weber-Ebnet, skizzierten sie die freigelegten Gebäude in alten Katasterplänen. Im Anschluss verschafften sich die Teilnehmer einen Eindruck von einzelnen Gebäuden, indem sie mittels einfacher Bühnenbaumitteln...

Weiterlesen

Vom 8.9.-13.9.18 fährt das P-Seminar "Ardèche" zusammen mit Frau Schaller und Herrn Schiller nach Südfrankreich an die Ardèche nach Vallon-Pont-d'Arc.

Auf dem Programm stehen neben einer Kanufahrt und einer Wanderung durch die herrliche Landschaft der Provence auch der Besuch der Städte Avignon, Lyon und Vallon . Ein Highlight wird sicherlich auch die Besichtung der Höhlenmalereien in der Caverne du Pont d'Arc, einem UNESCO-Weltkulturerbe-Denkmal. Und zwischendurch werden wir alle leckeren Spezialitäten der Ardèche wie Nougat de Montélimar, Crème aux Marrons, Miel de Châtaigne, Macarons und...

Weiterlesen

Im Schuljahr 2017/18 findet vom 22. bis zum 26. Juli die Studienfahrt der 10. Jahrgangsstufe nach Berlin statt. Da in diesem Zeitraum jedoch aufgrund der politischen Sommerpause keine Sitzungen im Bundestag stattfinden, informierten sich die Schülerinnen und Schüler schon heute aus erster Hand über den politischen Betrieb in der Bundeshauptstadt. Aus diesem Grund hat sich freundlicherweise Herr MdB Peter Aumer bereitgefunden, das Gymnasium Lappersdorf zu besuchen und vor der 10a und 10b über seinen Alltag und seine Arbeit als  Politiker zu referieren. In persönlicher und freundlicher...

Weiterlesen

Für unseren ersten Abiturjahrgang gab es heute noch einen Grund zur Freude. So wurden die Teilnehmer des P-Seminars „Jugend im Museum - Jugendkultur im Museum der Bayerischen Geschichte“ mit dem 1. Platz des Oberstufenwettbewerbs der Stadt und des Landkreises Regensburg ausgezeichnet. Für eine Teilnehmerin gab es sogar doppelten Grund zur Freude. So bekam Anna Gebhard auch noch den Anerkennungspreis für ihre W-Seminararbeit „Der schulische Wandel der Nachkriegszeit im Spiegel der Geschichte der Grundschule Hainsacker“.

Beim Festakt im Leeren Beutel ließen es sich Frau Bürgmeisterin...

Weiterlesen

Am 4. und 5. Juli fanden jeweils die Aufführungen des Orange House Theatres, der englischsprachigen Theatergruppe am Gymnasium Lappersdorf, statt. 39 Schülerinnen und Schüler sowie Schulhund Lunka hatten sich das Jahr über mit der Frage beschäftigt, was nach dem Tod passiert. Um aber nicht zu philosophisch zu werden, entstand letzten Endes ein Theaterstück, in dem ein kleiner Engel seine Flügel und ein kleiner Teufel seine Hörner verdienen müssen. Schulhund Lunka setzte sich als Höllenhundwelpe „Cerberus Junior“ in Szene, während Gott und Teufelin die Geschicke auf der Erde mittels eines...

Weiterlesen

Fast eine Stunde früher als sonst, nämlich um 7 morgens starteten am heutigen Montag einige der Schüler aus der Unterstufe ihren Schultag, denn sie halfen den vier Schauspielern des White Horse Theatres, einer englischsprachigen Theatergruppe, beim Tragen ihrer Requisiten.

In dem Stück Silver Jane geht es um das Mädchen Jane, das klüger ist als ihr Umfeld und zudem fliegen kann. Als das Universum in Gefahr gerät, ist die Hilfe des Mädchens mit den silbernen Haaren gefragt.

Dass das White Horse Theatre am Gymnasium Lappersdorf zu Gast ist, hat sich in den letzten Jahren bewährt: Die Schüler...

Weiterlesen

Das P-Seminar „Geschichte erfahrbar machen“ führte am Wochenende vom 15. bis zum 17.06.2018 seine zweite Exkursion durch. Diesmal trafen sich die Schüler in Prag mit den Partnerschülern der Deutschen Schule Prag, um unter der Leitung von Herrn Kufner und Herrn Kistner an dem Flyer weiterzuarbeiten, der über ausgewählte verschwundene Orte an der Bayern-Tschechien-Grenze informieren soll. Während der drei Tage wurde nicht nur gearbeitet, sondern z.B. durch gemeinsames Volleyballspielen oder während Ausflügen in der Stadt wieder engerer Kontakt zu den Prager Schülern gepflegt, bei denen die...

Weiterlesen

„Schuften auf tschechisch“

Unter diesem Motto fuhren wir zu fünft nach Prag um unser einwöchiges Betriebspraktikum in der tschechischen Hauptstadt zu absolvieren. Wir wurden verteilt auf Gastfamilien mit Schülern, die die Deutsche Schule Prag DSP besuchen. Wir haben in verschiedenen Bereichen gearbeitet. Zwei Schülerinnen arbeiteten im Kindergarten der Deutschen Schule Prag. Die restlichen drei Schüler waren verteilt auf Continental, Radio Prag und der Softwarefirma Xitee. Dabei hat Max das große Los gezogen.

Während alle anderen morgens zu Fuß mit der Metro oder mit der Trambahn in die...

Weiterlesen

Der Arbeitskreis „Sport in Schule und Verein“ führt jedes Jahr für alle Grund- und Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien im Landkreis Regensburg die Landkreismeisterschaft im Geländelauf am Guggenberger See durch.

Der Wettbewerb wird als Gruppenwettbewerb durchgeführt. In jeder Altersklasse starten immer vier Schülerinnen oder Schüler pro Schule. Die Leistungen der drei besten Schülerinnen oder Schüler einer Schule werden gewertet.

Das Gymnasium Lappersdorf nahm dieses Jahr erstmalig und gleich mit sehr großem Erfolg mit einer Mannschaft daran teil. Die Mädchen IV belegten den ersten...

Weiterlesen

Am Mittwoch, den 13.6.2018, spielte die Tennisschulmannschaft des Gymnasium Lappersdorf um den Bezirksmeistertitel in der Wettkampfklasse Jungen II. Die Auswahl der Schule, betreut von StRin Pintarelli, setzte sich auf der Anlage des TC Postkeller Weiden souverän mit 9:0 gegen das Kepler-Gymnasium Weiden durch.

Nun steht das Nordbayernfinale gegen das Team aus Aschaffenburg an.

Weiterlesen

Das Regionalfinale Mountainbike in Sulzbach-Rosenberg am 9.5. war ein weiterer Höhepunkt für die Teilnehmer des Wahlkurses Mountainbike. Bei diesem Wettkampf gilt es im ersten Durchgang einen Technikparcours zu absolvieren, bevor das eigentliche Rennen, ein Rundparcours über 2,5 km gestartet wird. Leider schaffte nur Tobias Knapek den Parcours ohne Fehler. Besonders das lange Brett, bei dem man über ca. 10 Meter im Zickzack das Gleichgewicht halten muss, stellte sich als große Hürde dar. „Das war so wackelig, da hatte ich keine Chance“ meine Janosch Mühle aus der 6d. Beim anschließenden Rennen...

Weiterlesen

Die 11 Teilnehmer des Wahlkurses Mountainbike von Herrn Schmeiduch fuhren vom 26. bis zum 29.4.2018 zusammen mit dem P-Seminar Geschichte von Herrn Kufner und Frau Heil nach Waldmünchen, um bei verschiedenen Ausfahrten die deutsch-tschechische Grenzregion zu erkunden. An zwei Tagen legten wir dabei insgesamt über 100 km und ca. 2300 Höhenmeter zurück. Bei traumhaftem Wetter genossen wir die wunderschöne Waldlandschaft und die tollen Ausblicke rund um den Cerchov, den höchsten Berg des westlichen Böhmerwaldes. Die gemütliche Unterkunft bot mit Tischtennisplatten, Trampolin, Slackline,...

Weiterlesen

Das P-Seminar „Geschichte erfahrbar machen“ der Q11 führte vom 26.4. bis um 29.4.2018 unter der Leitung von Frau Heil und Herrn Kufner und in Begleitung des Mountainbike Wahlkurses von Herrn Schmeiduch eine Vorexkursion nach Waldmünchen in der Nähe der Bayerisch-Tschechischen Grenze durch. Ziel dieser Unternehmung war es in Zusammenarbeit mit Schülern der Deutschen Schule Prag ausgesuchte Orte im Grenzgebiet während einiger Radtouren zu besuchen, die am Ende des zweiten Weltkrieges und in der unmittelbaren Nachkriegszeit zerstört und entvölkerte wurden. Während dieser Besuche war es ein großes...

Weiterlesen

Am Donnerstag, den 19.04.2018, hatten einige ausgewählte Schüler der 10. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, den bayerischen Landtag in München zu besichtigen.

Schon auf der Hinfahrt mit dem Bus lernten wir die Innenstadt der bayerischen Hauptstadt durch unseren sympathischen Busfahrer ein wenig besser kennen.

Nach unserer Ankunft mussten wir dann, wie alle anderen Landtagsbesucher auch, erst einmal durch eine Sicherheitskontrolle, sind aber alle glimpflich davongekommen. Daraufhin kam schon unser Tourguide und führte uns durch das beeindruckende Gebäude zum sogenannten Plenarsaal, in dem sich...

Weiterlesen

Das Gymnasium Lappersdorf hat sich mit der Deutschen Schule Prag und dem Liceo Scientifico „P.S. Mancini“ in Avellino auf den Weg gemacht, das Europäische Kulturerbejahr 2018 zu feiern.

Der Auftakt dazu fand in Regensburg statt, wo 12 Schülerinnen und Schüler von jeder Schule den bedeutenden Ort St. Emmeram näher unter die Lupe nahmen.

Unter der Koordination von Frau Reindlmeier, Herrn Weißgerber und Herrn Kufner fanden verschiedene Workshops statt, die den Ort in historischer, baukultureller, filmischer und fotografischer Hinsicht wieder stärker in das Licht der Öffentlichkeit rückten.

Hie...

Weiterlesen

Die Klassen 10a und 10d nahmen im Rahmen des Biologieunterrichts von Herrn Mitlehner und Frau Pradl-Maurer erfolgreich an einem Programm zur Prävention des Rauschtrinkens im Jugendalter teil. Vom 15. Januar 2018 bis zum 16. März 2018, insgesamt neun Wochen lang, wurde auf riskanten Alkoholkonsum verzichtet. Nun wurden beide Klassen als Gewinnerklassen ausgelost und bekommen 100 Euro für eine Klassenaktivität. Während die Klasse 10a das Geld während der Berlinfahrt ausgeben wird, geht die Klasse 10a in einer Biologiestunde zum Eis essen.

Weiterlesen

Forscherwoche

Die vier Elemente: Feuer – Erde – Wasser – Luft wurden vom 05. bis 08. März 2018 auf vielfältigste Weise untersucht. Zwei Tage experimentierten wir am Gymnasium fleißig: Feuerlöscher bauen, Kerzenflammen untersuchen, Wasserdurchlässigkeit von verschiedenen Erden prüfen, Fossilien fälschen, mit Luftdruck experimentieren, einen Cartesischer Taucher basteln, usw.

Am Mittwoch besuchte uns Frau Kexel vom Wasserwirtschaftsamt und erzählte einiges über die Flussläufe und den Eingriff des Menschen im Wandel der Zeit. Außerdem bastelten wir eine Cäsarscheibe mit der wir unsere Botschaften...

Weiterlesen

Am Mittwochmorgen machten sich die 34 LateinschülerInnen der Klassen 6c und 6d gutgelaunt per pedes auf den Weg vom wilden Germanien in die römische Provinz nach Regensburg. Dort haben sie an einem Workshop im Historischen Museum zu zwei verschiedenen Themen teilgenommen – die einen konnten sich als Mosaizisten versuchen, also selbst einmal – nach einem freigewählten Motiv – ein römisches Mosaik herstellen. Auch die zweite Gruppe betätigte sich künstlerisch, allerdings in der anspruchsvollen Technik des Freskenmalens. Dafür mussten zunächst die Farben aus Pigmenten selbst angemischt werden, um...

Weiterlesen

Fotos von Martin Juan Koch ©

Am 01.03.2018 luden ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe und ihre Lehrerinnen zu einem ganz besonderen Abend ein: Der Komponist Hans Huber, der dieses Jahr 91 Jahre alt werden wird, hatte einige Gedichte von Mascha Kaléko vertont und zusammen mit der Mezzosopranistin Anna Wels uraufgeführt. Für uns an der Schule geriet die Darbietung der Kalèko-Lieder durch den Komponisten zu einer spannenden Mischung an Eindrücken: Zunächst die wunderbaren Gedichte Kalèkos in einer kongenialen Vertonung, dann der Einblick in eine Künstlerpersönlichkeit vor dem...

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr nahm das Gymnasium Lappersdorf am Projekt Europa macht Schule in Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg teil. Das Thema des Projekts lautete „EU, Russland, USA und die Ukrainekrise.“ Zusammen mit einer Masterstudentin der Universität Regensburg, Anastasiia Logvina, die aus der Ukraine bzw. Moldawien stammt, planten und führten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Fachs Sozialkunde ein politisches Planspiel über die Zukunft der Ukraine und der Krim durch. Zunächst lernten sie gewissermaßen aus erster Hand die politische Lage in Osteuropa kennen. Schnell merkten...

Weiterlesen

Bilder und Texte zu unseren Aktionen aus den letzten Schuljahren finden Sie in der Chronik.