Gymnasium Lappersdorf

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

E-Mail: sekretariat@gymnasium-lappersdorf.de

A K T U E L L E S:

Vorankündigung: Das diesjährige Schulfest wird am Donnerstag, den 18. Juli, stattfinden.

Am 06. Juni 2019 schnupperten knapp 30 Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe Bühnenluft und boten in der Aula des Gymnasiums Lappersdorf ein Feuerwerk an Ideen und Wortwitz. Das selbst geschriebene Stück "Regie by Ghost", das in verschiedene Szenen aufgeteilt war und von einem geisterhaften Regisseur und seinem Assistenten zusammengehalten wurde, wurde mit so viel Spielfreude dargeboten, dass das Publikum - ob jung oder alt - begeistert war. Es gab Tanzdarbietungen, eine Casting-Show, eine Schlange, die gerne eine Robbe wäre, u.v.m. Betreut wurde diese Theater AG erstmals vom...

Weiterlesen

Mit 4 Schülern pro Altersklasse nahm das Gymnasium Lappersdorf am 6. Juni 2019 am Regionalfinale, einem 1,5 km langen Geländelauf am Guggenberger See, teil. Bei diesem Lauf gewinnt diejenige Mannschaft, deren erste drei Läufer die besten Gesamtplatzierungen in ihrer Altersklasse erreichen. Insgesamt nahmen ca. 30 Mannschaft aus verschiedenen Stadt- und Landkreisschulen Regensburg statt.

Sowohl die Mädchen IV, als auch die Jungen IV konnten sich gegen die Schulen u.a. aus Neutraubling und Regenstauf mühelos durchsetzen. Neben den ersten Plätzen in der Teamwertung wurden Helena Gerl mit 5:31...

Weiterlesen

Das Gymnasium Lappersdorf beteiligte sich heuer wieder am Welterbetag der Stadt Regensburg. Neben der Vorstellung unserer Schulpartnerschaft mit der One World Secondary School Kilimanjaro Tansania stand vor allem das „Junior-Guide“-Programm im Mittelpunkt, bei dem Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c Stadtführungen durch das Regensburger Welterbe durchgeführt haben.

Dabei begaben sich die Gäste mit den Schülerinnen und Schülern auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und lernten anhand von Schauspieleinlagen an der Porta Praetoria, dem wohl ältesten Haus Bayerns am Frauenbergl, dem...

Weiterlesen

Mit elf Schülern in drei Altersklassen nahm das Gymnasium Lappersdorf dieses Jahr am 31. Mai am Regionalfinale Mountainbike in Sulzbach-Rosenberg teil.

Im ersten Teil des Rennens, dem Geschicklichkeitsparcours, galt es Palletten zu überfahren, das Gleichgewicht zu halten und über ein Hindernis zu springen. Diese Aufgaben meisterten unsere Schüler noch quasi fehlerfrei. In den anschließenden Rennen reichte es allerdings bei den Jungen der jüngeren Jahrgangsstufen nicht zur Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften.

Die Jungen IV, vertreten durch Felix Steinbügl (5. Platz), Daren...

Weiterlesen

Im Rahmen des P-Seminar Sport von Frau Wagner kooperiert das Gymnasium Lappersdorf mit der Firma INSYS. Das gemeinsame Sportbetreiben und auf eine attraktive und lustige Weise um gesund und fit zu bleiben ist das Hauptziel dieser Kooperation.

Nach einer langen Vorbereitung im ersten Halbjahr auf die drei gemeinsamen Sportstunden mit den Mitarbeitern der Firma INSYS, wobei Gedanken bezüglich der Motivation der Mitarbeiter, dem Sportprogramm und der Ausstattung mit selbstgemachtem Essen und eigenen T-Shirts gesponnen wurden, kam es schlussendlich am 28. Mai zur erstmaligen Durchführung des...

Weiterlesen

Parallel zur Europawahl 2019 nehmen landesweit in Bayern bis zu 500 Schulen an der Juniorwahl teil. Auch das Gymnasium Lappersdorf hat sich in den Wochen vor der Landtagswahl mit den Jahrgangsstufen 10 und 11 an dem Projekt beteiligt.

Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Das Projekt soll Schülerinnen und Schüler frühzeitig an das Thema Wahlen und Politik heranführen und sie auf die künftige Partizipation im politischen System vorbereiten. Neben der Motivation, zur Wahl zu gehen, soll Begeisterung und Interesse an Politik geweckt werden und somit die Grundlage für...

Weiterlesen

Voller Vorfreude haben wir uns am Samstagvormittag (18.05.) am Regensburger Hbf getroffen, um zusammen nach Prag zu fahren.

Nach einer langen, aber trotzdem lustigen Zugfahrt sind wir dann endlich nach vier Stunden in Prag angekommen. Wir wurden gleich unseren Gastfamilien zugeteilt und haben dort unseren restlichen Tag verbracht. Am Sonntag haben wir uns alle zusammen in der Innenstadt getroffen, um eine kleine Stadtrallye durch die „goldene Stadt“ zu machen. Durch verschiedene Sagen, die bestimmten Orten zugeteilt waren, bahnten wir uns den Weg durch die Stadt. Anschließend waren wir Pizza...

Weiterlesen

28 Gastschüler des Collèges Sainte-Anne aus Plougastel-Daoulas und des collèges Saint-Jean aus Relecq-Kerouan waren vom 10.-16.5.19 zu Gast bei den Achtklässlern des Gymnasiums Lappersdorf.

Neben einer Stadtrallye durch die Weltkulturerbestadt Regensburg stand mit dem Besuch der Allianz-Arena und der BMW-Welt München wohl gemeinhin das auf dem Programm, was junge Franzosen spontan äußern, wenn sie an Deutschland denken. Doch das Highlight des Besuches war sicherlich die gemeinsame Wanderung der französischen und deutschen Schüler von Kelheim nach Weltenburg, bei der viel gesungen und gelacht...

Weiterlesen

In diesem Schuljahr bieten wir in der 5. und 6. Jahrgangsstufe das Fach „Lernen lernen“ an, um die Schülerinnen und Schüler in besonderer Weise beim Start an unserer Schule zu unterstützen.

Begleitend dazu fand am Mittwoch ein Elternabend statt, um den Eltern Möglichkeiten an die Hand zu geben, ihre Kinder durch Lerncoaching und geeignete Lektüren zu unterstützen und motivieren.

Vielen Dank an Frau Strunk von Sabine Strunk Coaching & Training und Frau Daniela Dombrowsky von der gleichnamigen Buchhandlung für diesen unterhaltsamen, abwechslungsreichen und gewinnbringenden Abend!

Bis nächste...

Weiterlesen

In einer psychiatrischen Anstalt wird eine Krankenschwester von einem Patienten, der sich für Albert Einstein hält, erdrosselt. Nicht der erste Fall dieser Art. Bereits vor drei Monaten geschah ein ähnlicher Mord: Nur hielt sich hier der Täter, ebenfalls ein Physiker, für Sir Isaac Newton. Welche Gefahr geht nun von dem dritten Physiker, Johann Wilhelm Möbius, aus, der angibt, seine wissenschaftlichen Entdeckungen seien ihm vom König Salomo diktiert worden. Entdeckungen, die – wenn sie wahr wären – in den falschen Händen, die Vernichtung der gesamten Menschheit bedeuten könnten.

Die Polizei...

Weiterlesen

Auch dieses Jahr machten sich unsere Französischschüler der 8. Klassen, von Mi 27. März bis Fr 05. April 2019, nach Plougastel-Daoulas in der Bretagne auf. Nach einer langen Busfahrt waren alle schon sehr gespannt auf ihre französischen Austauschfamilien, die schon sehnsüchtig vor dem Collège Sainte-Anne auf uns warteten.

Wir hatten nicht nur großes Glück mit dem Wetter (die  bretonische Sonne schien für uns fast jeden Tag) sondern auch das Programm vor Ort hatte es in sich! So gab es viele Highlights: Aquarium mit einem tropischen, arktischen und mediterranen Pavillon in Brest, Stadtrallye...

Weiterlesen

Am Anfang des Schuljahres ahnten die Teilnehmer des Wahlunterrichts Arduino noch nicht, wohin die Reise geht. Nach anfänglicher Einführung in die Programmierung von Mikrocontrollern gab die TU München bekannt, dass wir am Wettbewerb „Schüler bauen Roboter“ teilnehmen dürfen. Bei der Eröffnungsveranstaltung wurden die Rahmenbedingungen bekanntgegeben: Ziel war es, einen Sumo-Roboter zu bauen – ein autonomes Fahrzeug, das gegnerische Roboter erkennt und aus einer kreisförmigen Arena schiebt.

In den folgenden Monaten wurde ein Prototyp gebaut und ausgefeilte Software für die Steuerung...

Weiterlesen

Im Vorfeld des 70. Sudetendeutschen Tages, der vom 7. bis zum 9. Juni in Regensburg stattfinden wird, ist an unserer Schule die Ausstellung des Sudetendeutschen Rates „So geht Verständigung - dorozumění“ eröffnet worden. Diese ist bis zum 12. April zu besichtigen.

Die Schirmherrin der Ausstellung, Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer (Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Aussiedler und Vertriebene) wie auch die Generalsekretärin des Sudetendeutschen Rates, Frau Christa Maaß, betonten in ihren Reden die Bedeutung von Verständigung und Versöhnung bei der Begegnungsarbeit....

Weiterlesen

Am Donnerstag, dem 28. März 2019, machten sich einige Schüler der 10. Jahrgangsstufe auf den Weg nach München und das mit einem besonderen Ziel: der Staatskanzlei Bayern.

Nach einer etwa anderthalbstündigen Fahrt angekommen, wurden wir auch sofort freundlich in Empfang genommen. Als Erstes stand ein Vortrag zum Thema "Öffentlichkeitsarbeit" an, bei dem uns ein Mitarbeiter des Hauses darüber informierte, wie aus einer offiziellen Mitteilung der Staatskanzlei ein Zeitungsartikel wird. Natürlich konnten wir auch eigene Fragen stellen und erfuhren somit auch einiges über die Aufgaben und...

Weiterlesen

Vom 03.03.-20.03.2019 waren zehn Schüler*innen des Gymnasium Lappersdorf in Tansania bei unserer Partnerschule, der One World Secondary School Kilimanjaro. Mit dieser Begegnungsreise konnte die Partnerschaft zwischen der One World Secondary School und dem Gymnasium Lappersdorf weiter gefestigt und vertieft werden. Die gemeinsame Arbeit an dem Projektthema „Vorurteile überwinden – Brücken bauen“ war sehr erfolgreich.

Vormittags haben sich die beteiligten Schüler*innen intensiv mit den Ursachen von Vorurteilen auseinandergesetzt, dabei erfahren, dass jeder Vorurteile hat, dass man aber lernen...

Weiterlesen

Am Dienstag, den 19. März, besuchten unsere 9. Klassen das ehemalige Konzentrationslager Flossenbürg im Rahmen des Geschichtsunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass in dem im Jahr 1938 eröffneten KZ et­wa 84.000 Män­ner und 16.000 Frau­en aus über 30 Län­dern inhaftiert waren und Tausende gezwungen wurden, im nahegelegenen Steinbruch zu arbeiten. Viele von ihnen ver­hun­gerten, er­froren oder wur­den systematisch er­mor­det. Mit dem Besuch verfolgt die Schule das Konzept "Geschichte vor Ort",  bei dem die Jugendlichen sich auf historische Spurensuche begeben und Geschichte...

Weiterlesen

„Pugnate!“, „Testudo!“ – Das waren die wichtigsten Kommandos, welche die Lateinschüler der 6. Klassen am Dienstag, den 12.03.2019 lernen durften.

Ihr Ausbilder war der als römischer Legionär verkleidete Josef Geisberger von der Gruppe Monumentum Vividum: Als experimenteller Archäologe baut er verschiedene Ausrüstungsgegenstände römischer Legionäre nach, wie z. B. Schild, Schwert, Rüstung, Kettenhemd oder Soldatenschuhe. Diese erprobt er dann mit Gleichgesinnten bei echten Märschen, um so Fragen zum Leben der römischen Legionäre zu klären, die sich nur über das Studium von Schriften nicht...

Weiterlesen

HAGAMUN 2019

Am Donnerstag, den 07. März 2019, machten wir, 10 Schülerinnen und Schüler aus der 11. und 12. Jahrgangsstufe, uns, begleitet von unserem MUN-Director Herrn Weißgerber, auf den Weg nach Den Haag. Anlass für die Reise war eine dreitägige Model-United-Nations-Konferenz im Gymnasium Haganum (Den Haag).

Dort trafen sich circa 560 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Ländern um in insgesamt 16 Komitees über die unterschiedlichsten weltpolitischen Themen zu diskutieren: Das Spektrum reichte von biodiversity über the aging population bis hin zu nuclear disarmament. Hierbei vertraten die...

Weiterlesen

Wir haben vom 27. bis zum 28. Februar am Wettbewerb „Schüler experimentieren“ teilgenommen.
Das ist die Jugendsparte des Wettbewerbes „Jugend Forscht“.
Bei „Jugend Forscht“ müssen Gruppen von 1 – 3 Schülern ein Projekt aus einer von den sieben
Themenwelten ‐ Informatik/Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Geo‐ und Raumwissenschaften,
Arbeitswelt und Technik ‐ durchführen, schriftlich ausarbeiten und einer Jury vorstellen. Wir haben
uns für Technik entschieden und einen Tischabwischroboter aus einem EV‐3 Set gebaut.
Der Wettbewerb wurde bei Audi in Ingolstadt ausgetragen. Wir konnten mit einem...

Weiterlesen

Das Thema „Musik bewegt!“ des diesjährigen 49. Wettbewerbs jugend creativ beschäftigte die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lappersdorf auf vielfältige Weise. Die zahlreichen kreativen Beiträge - Bilder und selbst gedrehte Filme - bewiesen, dass das Thema Musik für die jungen Künstlerinnen und Künstler eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielt.

Bei der Preisverleihung am 21.02.2019 gab es dann die verdiente Würdigung der Exponate durch Sachpreise und eine Spende der Raiffeisenbank an das Gymnasium, die für Projekte verwendet werden kann.

Bild: 1. Platz, Q11: Lara Pietsch: „Musik...

Weiterlesen

Bilder und Texte zu unseren Aktionen aus den letzten Schuljahren finden Sie in der Chronik.