Gymnasium Lappersdorf

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

E-Mail: sekretariat@gymnasium-lappersdorf.de

A K T U E L L :

Es gibt ein Schul-ABC, das nach Stichworten sortiert wichtige Informationen rund um das Gymnasium Lappersdorf enthält.  Hier geht's zum Schul-ABC!

Am 22.05.17 waren die Schülerinnen der Klasse 10d Hannah Resch, Maike Lindner und Lucia Kuhl, an der Universität Regensburg für das Projekt Europa macht Schule. Zuvor wurde in drei Doppelstunden, die gesamte Klasse 10d, von der ukrainischen Gaststudentin Oksana Yatsenko über ihr Heimatland informiert. In einer weiteren Doppelstunde wurde in einem Rollenspiel ein Friedensgipfel bezüglich der bewaffneten Konflikte an der Grenze zwischen der Ukraine und Russland, nachgestellt. Abschließend wurde im Gymnasium Lappersdorf eine Umfrage durchgeführt, bei der es im Wesentlichen um die  Frage  ging, ob...

Weiterlesen

On the Journey to Justice: Jeopardizing Human Judgement – unter diesem Motto trafen sich elf Schülerinnen und Schüler des Wahlkurses Model United Nations (MUN) mit ca. 250 weiteren Jugendlichen aus verschiedenen Ländern am Innerstädtischen Gymnasium in Rostock. Dabei betraten sie diplomatisches Parkett, indem sie eine Konferenz der Vereinten Nationen simulierten. Die Teilnehmer schlüpften in die Rolle von Diplomaten und vertraten ein ihnen zugewiesenes Land und debattierten aktuelle weltpolitische Themen in verschiedenen Komitees wie die Einhaltung der Menschenrechte im Kampf gegen den...

Weiterlesen

Soll eine andere europäische Sprache als Englisch als erste Fremdsprache an europäischen Schulen unterrichtet werden? Und: Sollten alle Schüler in der EU zu einem Schüleraustausch in ein anderes Land der EU verpflichtet werden? Diese zwei Fragen debattierten jeweils zehn Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lappersdorf und der Deutschen Schule in Prag am Ende eines ereignisreichen Workshops von Jugend Debattiert Grenzenlos in Lappersdorf. Klar formulierte Pro- und Contrapositionen standen sich ebenso gegenüber wie Sachkenntnis, Ausdrucksfähigkeit, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft....

Weiterlesen

Vorspielabend

Am Abend des 28. Mai durften zahlreiche Schülerinnen und Schüler ihr musikalisches Können beim diesjährigen Vorspielabend unter Beweis stellen. Sowohl die Bandbreite der dargebotenen Instrumente als auch die Auswahl der Stücke waren groß und reichten von Bach bis Lady Gaga am Cello. Auch Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kareth-Lappersdorf durften ihr beeindruckendes Können zeigen. Ein herzliches Dankeschön an alle Nachwuchskünsterler/-innen und ihre engagierten Musiklehrer/-innen!

Weiterlesen

30.03.-01.04.2017: Teilnahme am Schulprojekt "Denkmal-aktiv" in Saarbrücken

Vom 30. März bis 01. April 2017 nahmen drei künstlerisch begabte Schülerinnen der Klasse 10a am Erfahrungsaustauschtreffen des Schulprojekts „Denkmal-aktiv“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Saarbrücken teil. Magdalena Christlmeier, Lisa Huber und Marlena Kolbinger besuchten im Rahmen der Veranstaltung diverse Workshops (Holz-/Farb-/Bronzewerkstatt, Mauern und Lehmarbeiten, Comics zeichnen etc.), lernten andere Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland sowie deren Projekte kennen und genossen ein buntes Programm inklusive abendlichem Stadtrundgang und Bowling-Ausflug.

21.3.2017: Einmal Legionär sein

„Bist du römischer Bürger? Stark genug? Kannst du lesen und schreiben?“ Herr Josef Geisberger, experimenteller Archäologe, spielte mit den Lateinschülern der 6. und 7. Klassen die Musterung (probatio) eines römischen Legionärs vereinfacht nach. In seinem praxisnahen Vortrag machte er   Ausbildung, Leben und Kampftechniken eines römischen Legionärs hautnah erfahrbar. „Wir arbeiten mit möglichst originalgetreuen Schienenpanzern und Ausrüstungen“, erklärte Geisberger, der selbst schon einen 500 Kilometer langen Fußmarsch in der vollständigen Ausrüstung eines Legionärs zurückgelegt hat. Die Schüler durften selbst mit Helm, Schild und Schwert verschiedene Kampfformationen ausprobieren, u.a. die bekannte Schildkrötenformation (testudo), und waren vom Gewicht eines knapp 15 Kilo schweren Kettenhemds beeindruckt.

24.–26.03.2017 Internationale Krisen – Gründe für Flucht und Migration?

Politik-Seminar in Wartaweil am Ammersee: Wie kann legale Auswanderung organisiert werden? Wie kann der Migrationsdruck verringert werden? Kann Entwicklungshilfe einen Beitrag leisten oder bedarf es militärischer Einsätze, um Krisenregionen zu stabilisieren? 24 Schülerinnen und Schüler aus Q11 und 10. Jahrgangsstufe beschäftigten sich unter Anleitung von Pamina Oestreicher von der Europäischen Akademie Bayern mit diesen Fragen. Zudem wurde lebhaft diskutiert, inwieweit diese Konflikte die Ursache für Flucht, Asyl und Migration darstellen und welche Optionen für Europa bestehen hier entschärfenden einzuwirken. Neben Fachvorträgen eines Vertreters von Somali Plus e.V. und Diskussionen bildete das Planspiel „Europa und die Boatpeople“ einen Kernpunkt des Seminars , um den Schülern die Komplexität der politischen Entscheidungsfindung interaktiv näher zu bringen. Am Schluss waren sich alle einig, dass das Seminar ein richtiger Erfolg war, da zum einen engagiert an den politischen Entscheidungen gearbeitet wurde, zum anderen aber auch Raum für Reflexion und soziales Lernen blieb, als man abends noch lange am Lagerfeuer zusammensaß.

17./18.03.2017: Forschernacht

Eine aufregende und lange Nacht erlebten die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs „Forschen und Entdecken“. Bis tief in die Nacht wurde experimentiert, leckere Pizza gebacken und das leere Schulhaus erkundet bis die Schüler schließlich müde einschliefen.

Ein gemeinsames Frühstück rundete die erste Forschernacht unseres Gymnasiums ab.

Vielen Dank an die OGS, die uns ihre Räume zur Verfügung stellten.

23.02.2017: Preisverleihung des jugend creativ-Wettbewerbs - Freundschaft ist bunt

Freundschaft ist bunt – so lautete das Thema des jugend creativ - Wettbewerbs 2017 dieses Jahr. Das Gymnasium Lappersdorf beteiligte sich wie jedes Jahr mit einer hohen Anzahl an Bildern, in denen die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre persönliche Sichtweise auf das Thema Freundschaft preisgeben. Nach dem letztjährigen Landessieg eines Filmbeitrags des Gymnasiums Lappersdorf gab es dieses Mal zusätzlich gleich acht Preisträger der Kategorie Film. Für den Film Back to Back kann man aktuell auf dem Videoportal der Homepage von jugend creativ voten. Die beiden Filmemacher aus der Q11 würden sich sicherlich über den Publikumspreis freuen. Alle Gewinnerinnen und Gewinner von der 5. bis zur 11. Jahrgangsstufe wurden bei der Preisverleihung mit Sachpreisen belohnt. Die Preise wurden verliehen durch Herrn Roland Piehler von der Raiffeisenbank-Filiale Lappersdorf, dem Schulleiter Ulrich Sellner sowie den Kunstlehrkräften. Interessierte können sich am Ende des Schuljahres in der Aula des Gymnasiums die Ausstellung der Schülerarbeiten ansehen. Der Wettbewerb wird vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. veranstaltet.

20.02.2017: Erfolg mit starken Argumenten

Am 20. Februar 2017 fand zum nunmehr 6. Mal an der Universität Regensburg das Regionalfinale von "Jugend debattiert" statt, dem größten privat finanzierten Wettbewerb zur sprachlichen und politischen Bildung in Deutschland. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der 12 Schulen aus der Oberpfalz und Niederbayen konnten sich drei Schüler des Gymnasiums Lapperdorf besonders auszeichnen.In der Sek I hat Annika Klimek den zweiten Platz von 20 Teilnehmern erreicht und wird die Region Niederbayern/Oberpfalz am 3. April im Landesfinale in München vertreten. Bei den Teilnehmern der Sek II gewann Sebastian Hof sogar den ersten Platz, Eva Freidl wurde Dritte von 16 Debattanten – sie haben sich somit auch für den Entscheid am Maximilianeum qualifiziert. Wir wünschen für das Landesfinale viel Erfolg und gute Argumente!

01.02.2017: Deutsch-Französischer-Tag am GL

Am 1.2.2017 erfüllte pünktlich zum Gong zur ersten Pause ein feiner Duft von selbstgebackenen Crêpes und von herrlich dekorierten französischen Kuchenspezialitäten die Aula des Gymnasiums Lappersdorf, die das P-Seminar und die 8. Klassen zum Verkauf feilboten. Mehr 

26.01.2017: Unsere Volleyballer sind Vizeoberpfalzmeister!

Die Volleyballmannschaft des Gymnasium Lappersdorf ist ein außergewöhnliches Team. Nur dreimal zusammen trainiert, kein einziger Vereinsspieler und doch eine Mannschaft auf hohem Niveau. Mit riesigem Kampfgeist und immensen Biss hat das Team beim Bezirksfinale in Weiden einen überraschenden aber mehr als verdienten 2. Platz belegt! Respekt!

Bilder und Texte zu unseren Aktionen aus den letzten Schuljahren finden Sie in der Chronik.