Skip to main content

Zeitung in die Schule: Mini-Triathlon

Recherche mal anders: „Auf die Plätze, fertig, los!“ hieß es am Freitag für 17 sportliche Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b, die für ihren Artikel des Zeitungsprojekts ZiS mal eben einen Triathlon absolvierten. Unterstützung fanden sie im Profitriathleten Sebastian Neef, der ihnen sowohl bei der Vorbereitung wie auch beim Wettkampf zur Seite stand. 

So stürzten sich Staffel- wie Einzelstarter frühmorgens wagemutig in die kalten Wogen des Wöhrdbads, neben Radfahren und Laufen die erste der drei Disziplinen. Nach zwei Runden a 100m im Becken schwangen sich die Sportler in der Wechselzone auf ihr Rad, um im nahegelegenen Park die nächste Etappe von acht Kilometern zu bezwingen. Trotz der Schatten spendenden Bäume zerrte jede Runde mehr an den noch verbliebenen Kräften, aber eine Disziplin stand noch aus. Nach erneutem Wechsel spurteten die Teilnehmer los, doch bei so einem Vorlauf sind auch zwei Kilometer eine Herausforderung. Jetzt hieß es kühles Köpfchen bei heißem Wetter bewahren, denn nur ein starker Wille konnte dem ein oder anderen da weiterhelfen, wo es die Beine nicht mehr taten. So schafften es alle letztendlich zwar etwas erschöpft, aber doch sehr stolz und zufrieden mit sich über die Ziellinie.