Skip to main content

Workshop „Fake News & Hatespeech“

im Rahmen der Medienerziehung fand am Freitag, den 8. Februar für die 10. Jahrgangsstufe der Workshop „Fake News & Hatespeech“ statt.

Herr Wolff demonstrierte zuerst eindrucksvoll den Stand der Technik bei der Herstellung von gefälschten Videos (Stichwort DeepFake). Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurde den Teilnehmern auf unterhaltsame Art vermittelt, wie man z.B. online vertrauenswürdige Informationsquellen erkennen kann. Außerdem wurde die Mechanik anonymer Anfeindungen (Hatespeech) im Netz thematisiert und wie man sich davor schützen kann. In der anschließenden Fragerunde beteiligten sich viele Schüler sehr engagiert.

Bernhard Lieske

Beauftragter für Medienerziehung am Gymnasium Lappersdorf