Skip to main content

Projekttag zum Thema Lernen mit Hirn, Hand und Herz

Einen ungewöhnlichen Schultag erlebten die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Lappersdorf am diesjährigen Projekttag am 20. Juli 2017. Zusammen mit einem Team um Prof. Dr. Thomas Loew, Leiter der Abteilung für Psychosomatik des Universitätsklinikums Regensburg, gestalteten die Lehrkräfte, externe Referenten und engagierte Eltern einen Tag mit vielen Workshops zum Thema "GLobaLearning – Lernen mit Hirn, Hand und Herz". Dahinter steckt die wissenschaftliche Erkenntnis, dass unser Gehirn - und natürlich auch unsere Gesundheit - davon profitieren, wenn wir uns ab und zu eine Auszeit gönnen. So gab es zum Beispiel die Gelegenheit, Qi Gong, Yoga, Meditation oder Powernapping auszuprobieren. In der sog. "HörBar" wurden Gehirnströme in Klänge umgewandelt. Und wie man das Gehirn trainiert und aufnahmefähiger machen kann, lernten die Kinder und Jugendlichen in Workshops zu Mnemotechniken oder zu Life Kinetik. Letzteres stellte die Sportschützin und erfolgreiche Olympionikin Monika Karsch mit viel Spaß und Freude vor. Das Ganze wurde dann sogar vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet. Wir danken allen Organisatoren und Mitwirkenden für ihr großes Engagement!