Skip to main content

Praktikumsautausch der Prager Schüler in Lappersdorf

Nachdem im Mai unsere Schüler von ihren Erlebnissen in Prag berichteten, kommen diesmal die Prager Schüler zu Wort:

Wie war die Zeit für Euch in den deutschen Gastfamilien?

Gaia: „Sehr angenehm, sehr gutes Essen, ich wurde auch immer abgeholt. Allgemein eine tolle Erfahrung.“

Sara: „Die Erfahrungen, die ich in Regensburg gemacht habe waren im Großen und Ganzen sehr gut. Ich habe ein neues Getränk kennengelernt, Spezi. “

Jakob (Long): „Es war eine schwere Woche für mich, täglich nur einmal Reis zu essen.“

Patricia: „Toll, meine Familie war sehr nett und hilfsbereit. Sie hatten sehr gutes Essen. Ich werde die gemeinsamen Abendessen vermissen“

Erzählt ein bisschen was über Eure Arbeit (Wo, Wie lange, habt Ihr was gelernt, stressig, etc. wie nett waren die Leute?

Gaia: „Ich hatte sehr gute Stunden und durfte mit einem freundlichen Team zusammenarbeiten.“ (Physiotherapie Kalteis)

Sara: „Bei mir gab es eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre und nette Mitarbeiter. “ (Rechtsanwaltskanzlei Radivojevic)

Jakob (Long): „Ein tolles Erlebnis, ich hatte sehr viel Spaß beim Arbeiten. Die Mitarbeiter waren sehr sympathisch und zuvorkommend. Dies war meine erste Erfahrung des Arbeitslebens, exzellent.“ (Webstollen Mediangestaltung)

Patricia: „Ich konnte viele verschiedene Sachen machen und musste nicht nur im Büro sitzen. Ich habe auch einige neue Menschen kennengelernt, es war eine wirklich sehr interessante Erfahrung.“ (Fitness First)

1 Woche von zu Hause weg, wie war das für Euch?

Gaia: „Eigentlich kein Problem, sogar ziemlich entspannt.“

Sara: „Erfrischend, voller aufregender Erlebnisse.“

Jakob (Long): „Mit einem Wort, toll!“

Patricia: „Ganz normal.“

Wart Ihr abends zusammen noch unterwegs?

Gaia: „Ab und zu, habe viel von Regensburg kennengelernt.“

Sara: „Wir waren zusammen im Kino und am Freitag noch am Abschlussball.“

Jakob (Long): „Wir waren einmal auf Parkour und Freitag waren wir Kajakfahren.“

Patricia: „Wir haben abends über unsere Bücher und Filme gesprochen.“

Was werdet Ihr vermissen, wenn Ihr wieder zu Hause seid?

Gaia: „Ich werde die tollen Arbeitszeiten vermissen.“

Sara: „Ich werde meine neue beste Freundin Bianca und das ausgezeichnete Essen vermissen.“

Jakob (Long): „Die Arbeit und meine tollen Mitarbeiter.“

Patricia: „Ich werde die Möglichkeit vermissen neue Fitnesskenntnisse zu erwerben“.

Was werdet ihr deutschen Schüler vermissen?

Anne: „Die lustigen Gespräche und den ganzen Spaß.“

Bianca: „Die gute Laune.“

Jakob (Long): „Mich.“ Tobias: „Nichts.“ (beide lachen)

Emma: „Gespräche übers MCU und Bücher.“

Glaubt Ihr, dass Ihr auch später noch Kontakt haben werdet?

Gaia: „Auf jeden Fall!“

Sara: „Ich glaube schon.“

Jakob (Long): „Ja.“

Patricia: „Wahrscheinlich schon.“

Hat Euch Regensburg gefallen?

Gaia: „Bestimmt!“

Sara: „Jep!“

Jakob (Long): „Die beste deutsche Stadt überhaupt.“

Patricia: „Eine etwas kleine Innenstadt, dafür einen wunderschönen Dom.“