Skip to main content

Internationale Krisen – Gründe für Flucht und Migration?

Politik-Seminar in Wartaweil am Ammersee: Wie kann legale Auswanderung organisiert werden? Wie kann der Migrationsdruck verringert werden? Kann Entwicklungshilfe einen Beitrag leisten oder bedarf es militärischer Einsätze, um Krisenregionen zu stabilisieren? 

 24 Schülerinnen und Schüler aus Q11 und 10. Jahrgangsstufe beschäftigten sich unter Anleitung von Pamina Oestreicher von der Europäischen Akademie Bayern mit diesen Fragen. Zudem wurde lebhaft diskutiert, inwieweit diese Konflikte die Ursache für Flucht, Asyl und Migration darstellen und welche Optionen für Europa bestehen hier entschärfenden einzuwirken. Neben Fachvorträgen eines Vertreters von Somali Plus e.V. und Diskussionen bildete das Planspiel „Europa und die Boatpeople“ einen Kernpunkt des Seminars , um den Schülern die Komplexität der politischen Entscheidungsfindung interaktiv näher zu bringen. Am Schluss waren sich alle einig, dass das Seminar ein richtiger Erfolg war, da zum einen engagiert an den politischen Entscheidungen gearbeitet wurde, zum anderen aber auch Raum für Reflexion und soziales Lernen blieb, als man abends noch lange am Lagerfeuer zusammensaß.