Zum Hauptinhalt springen

Gute Gesunde Schule

Kultusminister Michael Piazolo und Gesundheitsminister Klaus Holetschek hatten 178 Schulen in den Max-Joseph-Saal der Residenz in München geladen, um sie als „gute gesunde Schulen“ auszuzeichnen. Eine davon war unsere Schule. Herr Gerl nahm als Stellvertretender Schulleiter die Auszeichnung aus den Händen der Staatsminister entgegen.

Die beiden Minister bedankten sich bei den anwesenden Schulvertretern, dass die Schülerinnen und Schüler an Bayerns Schulen auf ein gesundes, selbstbestimmtes Leben vorbereitet werden. „Für den schulischen Erfolg“ so Herr Prof. Piazolo, „sind Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden ausschlaggebend. Deshalb ist es mir ein Herzensanliegen, unseren Schülerinnen und Schülern eine gesunde und nachhaltige Lebensweise nahezubringen. Besonders Bewegung und Ernährung gehören hier elementar dazu.“

Am Gymnasium Lappersdorf spielen die Themenfelder Bewegung, Ernährung bis hin zu psychischer Gesundheit, Stress-und Suchtprävention im Schulalltag eine große Rolle. Unsere Schule konnte die Jury mit ihren eingereichten Projekten überzeugen.