Zum Hauptinhalt springen

Erfolg mit starken Argumenten

Am 20. Februar 2017 fand zum nunmehr 6. Mal an der Universität Regensburg das Regionalfinale von "Jugend debattiert" statt, dem größten privat finanzierten Wettbewerb zur sprachlichen und politischen Bildung in Deutschland. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der 12 Schulen aus der Oberpfalz und Niederbayen konnten sich drei Schüler des Gymnasiums Lapperdorf besonders auszeichnen.In der Sek I hat Annika Klimek den zweiten Platz von 20 Teilnehmern erreicht und wird die Region Niederbayern/Oberpfalz am 3. April im Landesfinale in München vertreten. Bei den Teilnehmern der Sek II gewann Sebastian Hof sogar den ersten Platz, Eva Freidl wurde Dritte von 16 Debattanten – sie haben sich somit auch für den Entscheid am Maximilianeum qualifiziert. Wir wünschen für das Landesfinale viel Erfolg und gute Argumente!